http://i.imgur.com/pzpC3.jpg





Untitled





Theme by spaceperson Powered by Tumblr

klammer
Tagged
Stärke


Stärke und Tapferkeit

In jedem Krieg werden die stärksten und tapfersten Krieger an der Spitze des Heeres aufgestellt.

Und wenn am Ende eines Krieges die Verwundeten auf dem Feld aufgelesen werden, werden die Wunden der stärksten und tapfersten zum Schluss versorgt.

Diese die am leisesten nach Hilfe bitten.Denn sie sind stark und tapfer.

Sie halten das aus. Die Leidensgrenze gleicht einem Kaugummi.

Wer stark und tapfer ist muss aushalten können.

Schmerzgrenzen werden ans Maximum getrieben, man betäubt sich.

Man wird wortwörtlich taub, um noch stärker zu werden, um noch mehr auszuhalten.

Das ist Stärke. Stumpf werden.

Wenn man leidet, ausharrt und versucht zu vergessen, dann nennt man das Tapferkeit. Dennoch weiter zu leben. Seine Gefühle unterdrücken, innerlich verkrampfen.

Und diese zwei Eigenschaften sind tatsächlich so positiv behaftet, dass diesen leblosen Seelen, die Stärke und Tapferkeit beweisen, Orden angesteckt werden.

Es sind nicht umsonst die Starken und die Tapferen, die früh den Heldentod sterben.

Ein Fluch kein Segen.

Doch meist sind es die starken und die tapferen Menschen, die dafür nichtmals Beachtung geschenkt bekommen.

Und ist man einmal drin, kommt man nicht mehr raus.

Ich möchte kein Held mehr werden. Ich möchte endlich fallen können.

10:52 pm, by omfgwuzthis3 Anmerkungen